Aktivitäten
zu Gunsten der Bewohnerinnen und Bewohner

Inhalt

1.   Vergabungen an das Heim seit 2008

  • Beitrag an Heimbus mit Rollstuhlhebebühne
  • Pflegestühle Anatome
  • Trainingsgeräte Motomed
  • Beiträge an Weiterbildungen der Mitarbeitenden
  • Grossbildfernseher für die Aufenthaltsräume
  • Musikanlage im Wendelin- und Tülligerstübli
  • Hochbeete für die Gartenarbeit auf der Terrasse im ersten Stock
  • Aktivierungswagen für Kurzaktivitäten auf allen drei Stationen
  • Fahrbarer "Musikwagen" für das schonende Aufbewahren der Musikinstrumente
  • Transportables Sauerstoffgerät
  • Kirchenfenster für die Gottesdienstdekoration

2.    Besucher und Ausflugsgruppe

  • Freiwillige Helfer engagieren sich, indem sie regelmässig Bewohnerinnen und Bewohner besuchen, mit ihnen sprechen und Spaziergänge unternehmen. Besonders ältere Menschen ohne familiäres Umfeld schätzen diese Besuche sehr.
  • Jeweils am Donnerstag wird mit den Bewohnerinnen und Bewohnern mit dem Invalidenbus ein kleiner Ausflug unternommen und nach der Rückkehr Kaffe und Kuchen serviert.
  • Haben Sie Interesse, sich im Besucherdienst einzusetzen? Auskünfte erhalten Sie von Hansjörg Salathé (061 641 27 17) oder im Sekretariat des Wendelin.
     

3.     Der Förderverein publizierte Buch von Riehener Autorin 

         Elisabeth Rüttener-Tappeiner:
         Das Leben hält manche Überraschung bereit
 

Elisabeth Rüttener-Tappeiner wurde vor einigen Jahren im Tagesheim zum Wendelin in Riehen angeregt, Erinnerungen an die Jugendzeit und ihr späteres Leben aufzuschreiben. Die damals 86jährige hatte bisher kaum Gelegenheit und Zeit zum Schreiben. Nun begann eine Quelle zu sprudeln. Monat für Monat schrieb sie ihre Erinnerungen an ihre Jugend und ihre Alltagserlebnisse in der Gegenwart für die Hauszeitung Wendelin. Eine grosse Leserschar erwartete gespannt jeden Monat auf ihre Geschichten, die von Humor und Lebensfreude sprühen.
Der Förderverein Wendelin erfüllte den Wunsch vieler begeisterter Leserinnen und Leser von Elisabeth Rüttener-Tappeiners Artikel und publizierte eine Auswahl ihrer Geschichten in Buchform.


 

Downloads
File Name File Grösse
Buchauszug

Hier können Sie eine Leseprobe nehmen.

32 KB
Freiwilligenarbeit 23 KB
powered by sitesystem®